Was ist ein UX/UI Design?

UX bedeutet User Experience:

User Experience stellt sicher, dass der Nutzer ein gutes Webseitenerlebnis hat und intuitiv von A nach B kommt.

UI bedeutet User Interface:

UI stellt sicher, dass sich der Nutzer auf der Seite wohlfühlt.

Da sich viele der Arbeiten von UX- und UI-Designer überschneiden, geben wir hier der Einfachheit halber eine allgemeine Erklärung zu beiden. Auch in der Praxis wird unter diesen Begriffen oftmals dasselbe verstanden.

User Experience und User Interface Designer kümmern sich um das „Feeling“ eines Designs. Darum wie der Kunde die Webseite wahrnimmt. Das Ziel eines guten UX-Designs ist es, für den Besucher eine perfekte Webseiten-Erfahrung zu garantieren.

Das beinhaltet z.B. Fragen wie: „Soll dieser Button Blau oder Rot sein? Schattierung Ja/Nein?“ oder „Sollen wir am Ende der Seite nochmals eine Aufforderung zum Kaufen platzieren, ein sogenannter Call-to-Action?“

Unsere UX-Experten kümmern sich dabei sowohl um die psychologischen Aspekte, z.B. wie nehmen Besucher eine Webseite wahr oder wie präsentiert man seine Angebote um den Besucher zu einem Kauf anzuregen, aber auch um die Gesamtnavigation der Seite. z.B. wie man am idealsten von einem Schritt zum nächsten kommt und welche Seiten alles miteinander verlinkt werden sollten.

Ziel dabei ist immer die optimale „User Experience“.